Slide UAV Befliegungen Wir sind bereit Ihre Projekte umzusetzen. Rufen Sie uns an! +49 (0) 7771 87 30 57

Inspektion von Photovoltaik-Anlagen

Eine Kombination, die sich sehen lassen kann!

Der Aibot X6 Hexakopter bildet mit der hochwertigen Infrarotkamera „WIRIS 640 2nd generation“ die perfekte Plattform für thermografische Anwendungen. Dank des stabilen Flugverhaltens und der schwenkbaren Kamerahalterung können durch das Zusammenspiel von UAV & Wärmebildkamera hochauflösende thermografische Aufnahmen aus der Luft erstellt werden, beispielsweise von großflächigen Solarkraftwerken, Industriegebäuden oder Windkraftanlagen.

Zielsetzungen

  • Defektanalyse von Industrieanlagen und Gebäuden mittels aussagekräftiger Wärmebildaufnahmen aus optimalen Perspektiven
  • Oberflächeninspektion
  • Erkennen von Hot Spots auf großen Solarmodulen
  • Erkennen von Zellbrüchen an Photovoltaikmodulen
  • Erkennen von Kurzschlüssen an Photovoltaikanlagen
  • Erkennen von PID (Potential Induced Degradation)

Workswell WIRIS Thermal IR camera for UAV

Mit dem ultraleichten, speziell für den Einsatz auf einer UAV entwickelten, vollradiometrischen Infrarotkamerasystem erstellen sie hochwertige Wärmebilder. Zusätzlich haben Sie über das Live-Video-Paket die volle Kontrolle über den Bildausschnitt der Wärmebildkamera.

Dieses System wurde u.a. für die spezifischen Anforderungen der Photovoltaikanlagenbetreiber entwickelt und bietet eine Vielzahl von Temperaturüberwachsungsoptionen.

Vorteile

  • Qualitätssteigerung durch ein hochsensibles und -genaues Inspektionsverfahren
  • Inspektion mit UAV im laufenden Betrieb möglich
  • Enorme Zeitersparnis durch rasches Befliegen des Geländes (im Vergleich zu konventionellen Begehung und manuellen Begutachtung)
  • Potentielle Gefahrenquellen wie Hot Spots oder Kurzschlüsse werden rasch erkannt und Gegenmaßnahmen können eingeleitet werden
  • Gefahr von Brandentstehung kann vermindert werden
  • Sicherstellung des ROI durch Sicherung der Anlage mit Hilfe regelmäßiger Inspektionsflüge per UAV
  • Lückenlose Dokumentation der Feldentwicklung durch Auswertung der Daten der regelmäßigen Inspektionsflüge
  • Serviceplanung mit Hilfe der durch das Befliegen erhaltenen Daten

Inspektion von Hausdachanlagen

Um die berechnete Amortisationszeit einer Photovoltaik-Anlage gewährleisten zu können, bietet die Luftbildthermografie durch den UAS Service innovative Möglichkeiten. Eine Prüfung unmittelbar nach Inbetriebnahme der Anlage liefert eine aussagekräftige Referenz für spätere Folgemessungen. Nur durch eine thermografische Überprüfung mittels einer Wärmebildkamera lassen sich Montagefehler und etwaige Defekte frühzeitig erkennen und somit können erhebliche Ertragsverluste vermieden werden.

Nachteile konventioneller Verfahren zur Inspektion von bestehenden Anlagen

  • Sicherheitskritisches Arbeitsumfeld
  • Zugang zum Modul kann aufwändig sein
  • Absturzgefahr
  • Stromschläge – um diese zu vermeiden, muss die Anlage für den Zeitraum Inspektion abgeschaltet werden
  • Thermografische Inspektionen sind aus räumlichen Gründen nur selten durchführbar

Vorteile der Luftbildthermografie durch den Hexacopter

  • Frühzeitige Erkennung von Fehlern an den Solarmodulen (Hot Spots)
  • Optimaler Aufnahmewinkel für Wärmebildaufnahmen
  • Keine Messungen an laufenden Modulen notwendig
  • Mitarbeiter sind keinen Gefährdungen ausgesetzt
  • Enorme Zeitaufwandreduzierung durch Befliegung mit Drohne & Wärmebildkamera

Thermografie von Solarkraftwerken

Der Multikopter ist aufgrund seiner technischen Ausstattung prädestiniert für großflächige Solarkraftwerke. Bestückt mit der Infrarotkamera UAS in der Lage, selbstständig in einem vorab geplanten Flugbereich thermografische Aufnahmen zu erstellen und diese zu kartographieren. Die gesammelten Informationen ergeben ein detailliertes Abbild der Anlage und können zu einem aussagekräftigen Inspektionsprotokoll verarbeitet werden.

Vorteile

  • Fehleridentifikation aus großer Höhe durch hochauflösende Videoaufnahmen
  • Fehlerklassifizierung durch Anflug im perfekten Aufnahmewinkel
  • Lagebestimmung von defekten Solarmodulen
  • Teil- und Vollinspektionen lassen sich vorab mit Hilfe von Aibotix AiProFlight planen und dokumentieren
  • Auswertung der Insepktionsinformationen bequem am PC – so wird auch eine Archivierung der Daten möglich

Beispiele von Inspektionsaufnahmen